Anglerverband Niedersachsen e.V.

Unsere Angelgewässer

Hier wollen wir euch unsere Gewässer kurz vorstellen. Die genauen Ortsangaben und Anwegungen findet Ihr unter Mitgliedschaft in der Gewässerordnung.

Nette

Die Nette, unser Hausgewässer. Auf mehreren Kilometern, von Rhüden bis Henneckenrode, zieht sie ihre Bahnen durch die Wiesen und Felder. Durch verschiedene Staustufen, hat sie überall ein anderes Gesicht. Von der schnellfließenden Strecke bis zum ruhigen Staubereich ist alles dabei.

Die Hauptfischarten sind die Bach- und Regenbogenforellen (es werden immer wieder kapitale Exemplare gefangen) und der Aal, regelmäßig werden gute Barsche und Karpfen gefangen. Die Nette bietet die größte Artenvielfalt in unseren Gewässern.

Die Nette ist in drei Teilabschnitte unterteilt!

Beffer

Die Beffer ist ein kleiner Bach, der in die Nette mündet. Hier ist die „Kinderstube“ unserer Forellen. Aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass hier auch immer wieder große Forellen gefangen werden können.

Tonkuhle Bockenem

Die Tonkuhle ist ein stehendes Gewässer am Ortsrand von Bockenem. Hier sind in der Regel sowohl Fried- als auch Raubfische zu Hause. Aktuell befindet sich das Gewässer allerdings noch in der Regeneration seit der letztjährigen Entschlammungsaktion.

Dillsgraben

Der Dillsgraben ist der größte natürliche Erdfall Niedersachsens. Er verfügt nicht über viele Angelstellen und ist nicht leicht zu befischen. Daher dürfen hier Jungangler nur in Begleitung Erwachsener angeln.

In der Vergangenheit hat der Dillsgraben besonders wegen seiner kapitalen Hechte für Aufsehen gesorgt. Auch gute Karpfen und Aale kommen in dem Gewässer vor.

Parkteich Bockenem

Der Parkteich Bockenem ist ein kleineres, gepflegtes Angelgewässer in Bockenemer Stadtbereich. Sowohl Friedfisch- als auch Raubfischangler kommen hier auf Ihre Kosten. Auch bei Junganglern ist das Gewässer sehr beliebt.

Rückhaltebecken Volkersheim

Im Rückhaltevecken Volkersheim kommen besonders die Friedfischangler auf Ihre Kosten. Auch Aale werden hier gefangen.

Schlossteich Henneckenrode

Der Schlossteich ist unser größtes stehendes Gewässer mit gut 2 Hektar Wasserfläche. Es ist ein ausgezeichnetes Friedfischgewässer, jedes Jahr werden hier viele und große Karpfen gefangen. Doch auch die Raubfische sind gut vertreten. Neben Hechten kommen hier auch die beliebten Zander vor. Regelmäßig werden gute Aale gefangen.

Der Schlossteich liegt direkt an der Nette Teilstück 3.